Download Dialoge mit dem Dämon: Historische Krankheit, Wiederkunft by Alessandro Di Dedda PDF

By Alessandro Di Dedda

Magisterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, be aware: 1,0, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, summary: Absicht der vorliegenden Arbeit ist es, einen roten Faden innerhalb des komplexen
und vor allem unsystematischen Denkens Friedrich Nietzsches zu finden. Sowohl die
Auswahl der Texte als auch die Gliederung der Arbeit wurden aufgrund des
unsystematischen Charakters des gesamten Werks Nietzsches thematisch bestimmt.
Die Lehre der ewigen Wiederkehr stellte sich als zentraler Punkt dieser
Überlegungen dar. Diese Richtung zu verfolgen, hat sich als eine sinnvolle
Entscheidung erwiesen, indem sie es ermöglicht hat, die philosophischen Folgen der
Intuition der ewigen Wiederkunft anhand ihrer Ursprünge im frühen Werk zu
interpretieren. Die Arbeit basiert methodologisch auf einer genealogischen
Untersuchung, die von der Frage um Vergangenheit, Historie und Zeit ausgeht. Der
Leitfaden der Fragen über die Zeit verweist zwar nur auf einen besonderen Aspekt der
Philosophie Nietzsches, aber reduziert diese gleichzeitig nicht auf eine simple
Betrachtung über die Natur der Zeit. Vielmehr erscheint die Überlegung über die Zeit
als eine der besten Gelegenheiten, um die Besonderheiten des Werks Nietzsches zu
betrachten.
Das erste Kapitel beschäftigt sich mit der Problematik der Historie. Als primäre
Quelle bot sich die zweite der Unzeitgemäßen Betrachtungen an, weil sich in dieser
frühen Schrift die Entstehung der Fragestellung um die Zeitlichkeit befindet. In Vom
Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben,1 setzt sich Nietzsche mit der Thematik
der Vergangenheit und der Vergänglichkeit zum ersten Mal in seinem philosophischen
Werk deutlich auseinander. Hauptsächlich gilt diese Schrift als eine Betrachtung über
die Wahrnehmung der Vergangenheit und die Geschichtsschreibung, die scheinbar nur innerhalb einer Diskussion um die Rolle der Historie im Leben des Individuums zu
verstehen ist. In Wirklichkeit drängen bereits in diesem kleinem Werk die Fragen eines
gequälten Geistes zutage, der sich die Frage um die Natur der Vergangenheit
angesichts seiner existentiellen Lage stellt. Die vorliegende Arbeit verzichtet von
vornherein darauf, biographisch vorzugehen. guy muss zwar vorwegnehmen, dass die
Lebensgeschichte Nietzsches stets als attraktiver Zugang zu einer Interpretation seiner
Schriften erscheint, aber sie bietet nur schwerlich die Möglichkeit an, die Botschaft der
Texte einzusehen. Die Arbeit bezieht sich selten auf biographische Informationen, die
nur als zusätzliche Bestätigung unserer Lektüre der Texte gelten sollen. [...]

Show description

Continue reading

Download Kierkegaard: An Introduction by C. Stephen Evans PDF

By C. Stephen Evans

C. Stephen Evans offers a transparent, readable advent to Søren Kierkegaard (1813–55) as a thinker and philosopher. His ebook is organised round Kierkegaard's suggestion of the 3 'stages' or 'spheres' of human life, which offer either a developmental account of the human self and an knowing of 3 rival perspectives of human existence and its which means. Evans additionally discusses such very important Kierkegaardian recommendations as 'indirect communication', 'truth as subjectivity', and the Incarnation understood as 'the Absolute Paradox'. even supposing his dialogue emphasises the significance of Christianity for figuring out Kierkgaard, it exhibits him to be a author of significant curiosity to a mundane in addition to a spiritual viewers. Evans' e-book brings Kierkegaard into dialog with western philosophers earlier and current, offering him as one that provides strong solutions to the questions which philosophers ask.

Show description

Continue reading

Download Über Mark Johnstons "Human Concerns without Superlative by János Brender PDF

By János Brender

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, notice: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, four Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In Teil three seines Werkes "Reasons and folks" vertritt Derek Parfit die those, dass es beim Überleben nicht auf Personale Identität ankommt: Ob eine zu einem Zeitpunkt t1 existierende individual P den Zeitraum zwischen t1 und einem späteren Zeitpunkt t2 überlebt, hängt nicht davon ab, ob P mit irgendeiner zum Zeitpunkt t2 existierenden individual Q identisch ist. Statt dessen ist in diesem Fall allein entscheidend, ob zwischen P und Q die von Parfit so bezeichnete Relation R, psychische Kontinuität und Verbundenheit, besteht.

Um seine those zu begründen, diskutiert Parfit verschiedene fiktive Situationen, die in Bezug auf Personale Identität problematisch sind. Er versucht zu zeigen, dass es in diesen Situationen nicht auf Personale Identität ankommt, sondern auf R. Laut Parfit wird daran deutlich, dass es auf Personale Identität generell nicht ankommt. Parfits Argumentation basiert seiner Ansicht nach auf seinem reduktionistischen Weltbild. Wer Reduktionist ist, muss laut ihm seiner those zur Unwichtigkeit von Personaler Identität zustimmen. In dem erstmals in "Reading Parfit" erschienenen Artikel "Human matters with no Superlative Selves" kritisiert Mark Johnston Parfits Argumentation und nimmt eine Gegenposition ein: In den allermeisten Fällen von Überleben kommt es sehr wohl auf Personale Identität an. Nur in einigen obskuren Fällen ist ausschließlich die Relation R von Bedeutung. Parfit verallgemeinert diese Fälle unzulässigerweise. Johnston kritisiert nicht Parfits Grundlage, den Reduktionismus. Auch Johnston ist Reduktionist, aber er hält Parfits Schlussfolgerungen für unzulässig.

Show description

Continue reading

Download Hannah Arendt : politique et évènement (Philosophies) by Anne Amiel PDF

By Anne Amiel

C'est à partir d'un événement 1933 que Hannah Arendt construit une réflexion sur l. a. politique. Tous ces textes contribuent à cette entreprise depuis Les origines du totalitarisme. Et cette entreprise même, qui conteste los angeles culture, s'appuie sur un attempt pour l. a. relire à nouveaux frais, depuis les leçons de los angeles démocratie grecque jusqu'à Kant et aux révolutions américaine et française. « Copyright Electre »

Show description

Continue reading

Download Descartes' Deontological Turn by Naaman-Zauderer PDF

By Naaman-Zauderer

This booklet bargains a brand new means of impending where of the desire in Descartes' mature epistemology and ethics. Departing from the generally approved view, Noa Naaman-Zauderer means that Descartes regards the desire, instead of the mind, because the most vital mark of human rationality, either highbrow and functional. via a detailed interpreting of Cartesian texts from the Meditations onward, she brings to mild a deontological and non-consequentialist size of Descartes' later considering, which credit the right kind use of loose will with a constitutive, evaluative position. She exhibits that the fitting use of unfastened will, to which Descartes assigns compulsory strength, constitutes for him an result in its personal correct instead of in simple terms a method for reaching the other finish, even though worthwhile. Her very important research has major implications for the harmony of Descartes' considering, and for the problem of accountability, inviting students to re-examine Descartes' philosophical legacy.

Show description

Continue reading

Download Warum Bertrand Russel kein Christ war. Seine kritische Sicht by Tobias Zepf PDF

By Tobias Zepf

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, observe: 80%, Frankfurt university of Finance & administration, Sprache: Deutsch, summary: Bertrand Russell gilt gemeinhin als derjenige Philosoph, der es schaffte, eine breit angelegte Religionskritik auch in der modernen Philosophie des zwanzigsten Jahrhunderts hoffähig zu machen. Anhand seiner Schriftensammlung mit dem Titel „Warum ich kein Christ bin“ soll in dieser Arbeit seine kritische Sicht auf alle Weltreligionen und auf das Christentum im Speziellen erörtert werden.

Dabei wird besonderes Augenmerk auf seine philosophischen beziehungsweise stringent logischen Argumente gelegt, so zum Beispiel in Bezug auf die Existenzfrage Gottes, für deren Bejahung er keinerlei Gründe sieht, sowie darauf, weshalb sich faith so tief in den Menschen verankern konnte.

Im Übrigen kommt auch seine Sicht der Willensfreiheit zur Geltung, die mit dem religiösen Standpunkt unvereinbar ist. Schlussendlich verweist die vorliegende Arbeit beispielhaft auf spätere beziehungsweise über Russells Wirken hinausgehende Religionskritiken und -kritiker, wie Richard Dawkins.

Show description

Continue reading

Download Nationalismuskritik bei Adorno und Horkheimer: Kurzfassung by Markus Andreas Mayer PDF

By Markus Andreas Mayer

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, notice: 1,8, FernUniversität Hagen, 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Kritik am Nationalismus zieht sich wie ein roter Faden durch die Werke von ADORNO und HORKHEIMER. Problematisch erscheint dabei, dass Kritik am Nationalismus zwar speedy in jedem der Werke von ADORNO und HORKHEIMER zu finden ist, jedoch eine eigenständige Untersuchung, die sich ausschließlich mit einer Kritik am Nationalismus befasst, fehlt. Die Kritik wird zwar oft nur in Nebensätzen oder kurzen Polemiken angedeutet, gleichwohl ist der Verfasser der Auffassung, dass in den Schriften von ADORNO und HORKHEIMER eine systematische examine des Phänomens Nationalismus zu finden ist. Die those lautet additionally, dass ADORNO und HORKHEIMER sehr wohl eine differenzierte Vorstellung davon gehabt haben, unter welchen Aspekten Nationalismus in seiner Komplexität zu erfassen ist, diese aber nicht in einer gesonderten Untersuchung zu Papier brachten.

Diese Untersuchung ist die Kurzfassung einer B. A. – Abschlussarbeit.

Show description

Continue reading

Download Predigten 1832: Abteilung III. Band 13 (Friedrich Daniel by Dirk Schmid PDF

By Dirk Schmid

< !doctype html public "-//w3c//dtd html 4.0 transitional//en">

Die dritte Abteilung der Kritischen Gesamtausgabe bietet in vierzehn Bänden sämtliche erhaltenen Predigten Friedrich Schleiermachers (1768-1834). Der vorliegende Band thirteen enthält alle fifty nine Predigten des Jahres 1832, die durch Drucktexte oder Nachschriften dokumentierbar sind. Die Erläuterungen des Bandherausgebers erschließen die zeitgeschichtlichen und zahlreichen biblischen Bezüge der Texte.

Show description

Continue reading

Download Writing the History of the Mind: Philosophy and Science in by Cristina Chimisso PDF

By Cristina Chimisso

for a lot of the 20th century, French highbrow existence used to be ruled through theoreticians and historians of mentalité. commonly, the research of the brain and of its limits and services used to be the area of philosophy, in spite of the fact that within the first many years of the 20th century practitioners of the emergent human and social sciences have been more and more competing with philosophers during this box: ethnologists, sociologists, psychologists and historians of technological know-how have been all claiming to review 'how humans think'. students, together with Gaston Bachelard, Georges Canguilhem, Léon Brunschvicg, Lucien Lévy-Bruhl, Lucien Febvre, Abel Rey, Alexandre Koyré and Hélène Metzger have been all investigating the brain traditionally and collaborating in shared learn tasks. but, as they've got on account that been appropriated via the several disciplines, literature on their findings has up to now didn't realize the connections among their study and their significance in highbrow historical past. during this exemplary publication, Cristina Chimisso reconstructs the realm of those intellectuals and the major debates within the philosophy of brain, fairly among those that studied particular mentalities by means of utilizing prevalently ancient and philological tools, and those that notion it attainable to put in writing a historical past of the brain, outlining the evolution of the way of pondering that had produced the trendy mentality. Dr Chimisso situates the main French students of their old context and exhibits how their principles and agendas have been indissolubly associated with their social and institutional positions, comparable to their political and spiritual allegiances, their prestige in academia, and their familial state of affairs. the writer employs an enormous variety of unique learn, utilizing philosophical and medical texts in addition to archive records, correspondence and seminar mins from the interval lined, to recreate the milieu during which those fairly overlooked students made advances within the historical past of philosophy and technology, and produced

Show description

Continue reading

Download Schopenhauer's 'The World as Will and Representation': A by Robert L. Wicks PDF

By Robert L. Wicks

Schopenhauer's The international as Will and Representation is broadly thought of to be essentially the most very important and influential texts in nineteenth-century German philosophy. The textual content offers an street by which to introduce and discover a wealthy collection of philosophical topics and questions, and represents Schopenhauer's greatly mentioned try and locate own that means amidst a violent, difficult and possible godless global. because it used to be released in 1818, the textual content has motivated generations of musicians, artists, writers and historians, in addition to philosophers.

This Reader's Guide provides a concise and obtainable advent to the textual content, delivering necessary counsel on:

- Philosophical context

- Key themes

- analyzing the text

- Reception and influence

- extra reading

Show description

Continue reading