Download Friedrich Nietzsche: Erkenntnis und Moral als by Johann Platzer PDF

By Johann Platzer

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, observe: 1, Karl-Franzens-Universität Graz, Sprache: Deutsch, summary: In diesem Buch versuche ich eine fundierte Untersuchung des Verhältnisses von Friedrich Nietzsches früher Sprachkritik zu dessen späteren Destruierung gängiger Vorstellung von Erkenntnis und Ethik am Leitmotiv des Theorems der Selbstaufhebung zu entfalten. Dabei findet Nietzsches radikale Skepsis gegenüber der Sprache als device erfolgreicher Reflexion auf seine eigene examine der ethical, die er vor allem in seinem Spätwerk Zur Genealogie der ethical. Eine Streitschrift vorlegt, Anwendung.
Nietzsches erkenntniskritisches Argument – „Das vernünftige Denken ist ein Interpretieren nach einem Schema, welches wir nicht abwerfen können“ –, das bereits in seiner frühen Schrift Ueber Wahrheit und Lüge im aussermoralischen Sinn ausgeführt wird, macht ja, konsequent zu Ende gedacht, auch vor seinen späteren philosophischen Konzeptionen nicht Halt. Der latente Vorwurf der Selbstwidersprüchlichkeit, respektive mangelnder Selbstanwendbarkeit, der uns in bestimmten Verwerfungen der Nietzsche-Rezeption begegnet, wird von mir dadurch entkräftet, indem ich aufzeige, wie sehr Nietzsche seinen eigenen Ansprüchen auch in seinen (späteren) Reflexionen über die ethical gerecht bleibt.
Nietzsches „These“ der Selbstaufhebung, dass alle endgültigen Interpretationen des Lebens, die einen absoluten Anspruch erheben, zum Scheitern verurteilt sind, wird dabei unter dem Aspekt seiner sprach- und erkenntniskritischen Perspektive genauer beleuchtet. Hierbei versuche ich zu zeigen, dass das Erkennen und Darstellen der Selbstaufhebungsfiguren nicht im Vakuum des Nihilismus enden muss, sondern auch als Möglichkeit einer Fortentwicklung des Menschen betrachtet werden kann, um dadurch einer oftmals diagnostizierten „Selbstverkleinerung“ des Menschen entgegenzuwirken.

Show description

Continue reading

Download Planet Erde ist zu klein für die Masse Mensch: Kritische by Wolfgang Stockhaus PDF

By Wolfgang Stockhaus

„Planet Erde ist zu klein für die Masse Mensch“, kritische Betrachtungen zur Übervölkerung des Planeten“ :

Das Thema Übervölkerung unseres Planeten ist nicht neu, im Gegenteil, schon vor Jahrzehnten wurde dringend auf die zu erwartenden Folgen verwiesen. Vergeblich.
Diese „negative“ Entwicklung wird offensichtlich bewusst ignoriert.
Warum und aus welchen Gründen es dazu gekommen ist und mit welchen zu erwartenden Folgen, wird in diesem Essay - durchaus auch polemisch - analysiert und als Ursache weltweit bedrohlicher Zustände dargestellt.

Show description

Continue reading

Download Tommaso Campanella and the Transformation of the World by John M. Headley PDF

By John M. Headley

Tommaso Campanella (1568-1639) is likely one of the so much interesting, if hitherto inaccessible, intellectuals of the Italian Renaissance. His paintings levels throughout the various highbrow, ecclesiastical, and political issues of that tumultuous period. John Headley makes use of Campanella's existence and works to open a window into this advanced interval. He not just explicates the often contradictory texts of a prolific writer but additionally situates Campanella's writings amidst the bigger currents of ecu thought.

Show description

Continue reading

Download Schopenhauer und die Religion. Glauben als schließendes by Paul Parszyk PDF

By Paul Parszyk

Essay aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, notice: 1,7, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, summary: Arthur Schopenhauer, die philosophische Gegenstimme der rationalen Philosophie des Abendlandes, hat eine (nicht minder purpose) Philosophie hinterlassen, die sich – systematisch und inhaltlich betrachtet – in drei Themenfelder einteilen lässt. Dieses bildet insgesamt als philosophisches procedure einen Voluntarismus: Metaphysik, Ethik und Ästhetik. Eine Religionsphilosophie ist freilich darunter nicht zu finden. Dafür gibt es aber im Werk Schopenhauers viele philosophische Bemerkungen über die faith, die darüber hinaus auch in einem systematischen Zusammenhang zu stehen scheinen.

Was sich wohl damit erklären lässt, dass sich in den Gedanken Schopenhauers eine Abneigung gegenüber der faith heraushören lässt. Dennoch wäre es spannend, herauszufinden, ob es religionsphilosophische Bemerkungen oder Wertungen zu finden gibt, da Schopenhauer auf eine klare Unterscheidung zwischen Philosophie und faith abhebt.
In meinem Essay möchte ich, ausgehend von zeitgenössischen religiös-ideologischen Konflikten, kritisch erforschen, inwiefern Religionen dem Menschen dienliche Weltbilder liefern.
Schopenhauers Konzeption des Menschen, welches ich herausarbeite, liefert hierfür fruchtbare Gedanken.

Show description

Continue reading

Download One-Dimensional Man: Studies in the Ideology of Advanced by Herbert Marcuse,Douglas Kellner PDF

By Herbert Marcuse,Douglas Kellner

initially released in 1964, One-Dimensional guy quick grew to become essentially the most very important texts within the resulting decade of radical political swap. This moment version, newly brought via Marcuse student Douglas Kellner, offers Marcuse's best-selling paintings to a different iteration of readers within the context of latest events.

From the exchange Paperback edition.

Show description

Continue reading

Download Postmodernism: The Key Figures by Hans Bertens,Joseph Natoli PDF

By Hans Bertens,Joseph Natoli

that includes summaries of postmodernism's maximum literary, cultural, and political champions written via a various workforce of students, Postmodernism: the most important Figures captures the dominance of a theoretical paradigm that has performed not anything under re-define the very phrases of our wisdom and experience.

  • Features summaries of postmodernism's key figures, written via a various workforce of scholars.
  • Highlights over fifty of postmodernism's maximum literary, cultural and political champions.
  • Includes an in depth bibliography of assets in postmodernism.

Show description

Continue reading

Download Illegitime Herrschaft und gerechtfertigter Widerstand bei by Svea Oberg PDF

By Svea Oberg

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, be aware: 1,5, Universität Konstanz, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: John Lockes Werk "Two Treatises of presidency" zu Deutsch "Zwei Abhandlungen über die Regierung" wird als eines der wichtigsten Werke der politischen Philosophie eingestuft. Es ist sogar davon auszugehen, dass diese Schrift maßgeblich die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten von Amerika, den franzsösischen Verfassungsentwurf von 1791 und die Bildung von Verfassungsstaaten in Europa beeinflusst hat.
Nach Lockes Staatsauffassung wird eine artwork Vertrag zwischen dem Volk und seiner gewählten Vertretung abgeschlossen. Kommt eine individual unrechtmäßig und ohne den Abschluss eines solchen Vertrages an die Macht - handelt es sich um illegitime Herrschaft, die es erlaubt Widerstand gegen selbige zu leisten.
In dieser Arbeit werden die verschiedenen Formen der illegitimen Herrschaft - Eroberung, Usurpation und Tyrannei - sowie das Widerstandsrecht, mit all seinen Einschränkungen erläutert und diskutiert.

Show description

Continue reading

Download Zu politischen Erkenntnissen aus der Erfahrung totalitärer by Martin Gerasch PDF

By Martin Gerasch

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, notice: 2,0, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, summary: „Es gibt in der LTI keinen anderen Übergriff technischer Wörter, der die Tendenz des Mechanisierens und Automatisierens so nackt zutage treten ließe wie dieses ’gleichschalten.’ […] Der immer wiederholte Übergriff, das Ausspinnen des Technischen, das Schwelgen in ihm: Weimar kennt nur das Ankurbeln der Wirtschaft, die LTI fügt nicht nur das Auf-volle-Touren-Kommen hinzu, sondern auch ’die intestine eingespielte Lenkung’ – alles dies […] legt Zeugnis ab für die tatsächliche Missachtung der vorgeblicherweise geschätzten und gehegten Persönlichkeit, für den Willen zur Unterdrückung des selbständig denkenden, des freien Menschen.“
Dies gehört zu Victor Klemperers Erfahrungen mit der Sprache des Nationalsozialismus. Er erkennt in ihr die „Verdinglichung“ des Menschen, die dessen bloße Funktion im totalen process in den Vordergrund rückt.
Mit diesem Phänomen setzte sich auch Hannah Arendt auseinander. Im Wissen, dass Worte Aufschluss über das „Wer-einer-ist“ verschaffen, betrachtete sie neben der Sprache des Nationalsozialismus auch die des Stalinismus. Arendt ging in ihrer examine noch weiter als Klemperer und erkannte, dass KZ und Gulag als Idealmodell des totalitären structures fungieren. Sie sind der Inbegriff der Entmenschlichung und machen aus der Pluralität der Menschen den Menschen. Jener soll zu keinerlei freien Handlungen und Spontaneität fähig sein. Dies setzt Arendt mit der Vernichtung der dem Menschen eigenen Natalität gleich. Eine Massenbewegung gehört zu den sechs Wesenszügen durch die Arendt aber auch Carl Joachim Friedrich totalitäre Regime charakterisierten. Wie kommt es aber zu solch einer „atomisierten Masse“ und warum ist gerade dieser Faktor für die totalitären Systeme so wichtig?
Um dies zu beantworten, möchte ich einige Begriffe näher erläutern, die Arendt in ihren Werken verwendet. Dazu gehört die Differenzierung von Mob und Masse im 19. und 20. Jahrhundert. Bei dieser Thematik sind Klassenlosigkeit, Atomisierung, Pluralismus und Natalität entscheidende Termini.
Als Literatur sind hierbei Arendts Hauptwerke „Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft“ und „Vita activa“ sehr hilfreich. Der Schlussfolgerung, dass totalitäre Regime im Gegensatz zur Tyrannei nicht nur apolitisch, sondern antipolitisch seien , kann guy einiges über Hannah Arendts Politikbegriff entnehmen. Mit der Überzeugung, dass der Sinn der Politik in der Freiheit liege, äußerte sie sich konträr zu Carl Schmitt, der oft als juristischer „Steigbügelhalter“ der Nazis gesehen wird.

Show description

Continue reading

Download Das Verhältnis der Kunst zum absoluten Geist in Hegels by Ruth Flocke PDF

By Ruth Flocke

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Philosophie), Veranstaltung: Der absolute Geist in Hegels EPW, Sprache: Deutsch, summary:

In den Paragraphen §§556-563 legt Hegel in knapper shape die wesentlichen Gedanken seiner Philosophie der Kunst dar. Kunst sei dabei die erste Stufe auf dem Weg zu Selbsterkenntnis des Absoluten. Dabei führt er die geistesgeschichtliche Bedeutung der Kunst auf.
Kunst sei die shape, in der der absolute Geist sich selbst erfasse und zur Anschauung bringe. Hegel versteht die Kunst als second des absoluten Geistes. Der Sinn der Kunst sei, dass die Wahrheit in ihr ans Licht komme, jedoch könne die artwork, in der die Kunst die Wahrheit zeige, durch die Gebundenheit der Kunst an bestimmte Gestaltungsweisen und den geschichtlichen Kontext, bloß eine unangebrachte sein, sie sei nur ein Anfang der in der faith weitergeführt werden könne. Denn die unmittelbar schöne Gestalt der Kunst könne lediglich das Dasein des Göttlichen realisieren. So könne, nach Hegel, die Kunst das Absolute nur anschauen, nicht denken oder wissen. Kunst sei weder der angemessene Ausdruck für ihren Inhalt, noch vermöge sie die volle Wirklichkeit als Inhalt zu fassen. Die Kunst bleibe als greifbare Inhaltlichkeit geschichtlich und kulturell eingeschränkt, weil die schöne Gestalt, ihr perfect, „nur das angeschaute bzw. vorgestellte Sein des absoluten Geistes“ sei (Hegels EPW, Seite 353). „Es ist die Absolutheit des absoluten Geistes und damit die vollendete Wahrheit, die eine vollendete Kunst verhindert und zwar dadurch verhindert, dass sie sich einer angemessenen Darstellung im sinnlichen fabric entzieht.“ (Hegels Lehre vom absoluten Geist, Seite 206)

Show description

Continue reading